Montag, 10. September 2007

Die Nuss, die Spucken lässt

Ein dauerndes Erscheinungsbild in den Straßen Delhis sind spuckende Männer, die eine rote, blutähnliche Flüssigkeit aus Bussen, einfach so gehend auf der Straße oder in Ecken spucken. Da die Flüssigkeit wie Blut aussieht und in relativ großen Mengen ausgespuckt wird, stellt sich einem dann schon mal die Frage, was es mit dieser Flüssigkeit auf sich hat. Das Gespuckte ist das Produkt aus Speichel und dem Fruchtfleisch der Betelnuss. Die Betelnuss wird aufgrund ihres starken Eigengeschmacks mit Kautabak und/oder anderen Zutaten gemischt und gekaut. Die rötliche Nuss regt den Speichelfluss an und wirkt in großen Mengen genossen etwas berauschend. Durch den starken Speichelfluss ist es dann auch nötig sich der Flüssigkeit ab und an zu entledigen.
Das sieht zwar nicht unbedingt appetitlich aus, scheint aber auf eine große Masse gewisse Reize auszuüben. Dass das Kauen der Betelnuss das Zahnfleisch sehr stark angreift scheint niemanden zu stören.
Ich für meinen Teil muss sagen, dass diese Frucht es mir ermöglicht hat ein wenig toleranter zu werden. Was ist hier denn los? Andreas und Toleranz - da kann was nicht stimmen.
Wenn ich in Hamburg noch jeden Halbwüchsigen, der einen "dicken Gelben" auf den U-Bahn-Stationsboden verbrachte am liebsten auf die Gleise geschubst hätte, stört mich das hier in Delhi schon überhaupt nicht mehr. Hier kann ich mich dann einfach weiter in meiner zweiten Domäne üben - der Ignoranz.

Kommentare:

Beer hat gesagt…

Herr schönfelder, herr schönfelder!

was muss ich da hören? deine intolleranz wird kleiner? wo sind deine guten eigenschaften geblieben? solltest du etwa zu einem liebenswerten und nachsichtigen opfer werden? hoffe doch nicht. wenn du mal wieder solch komischa anfälle hast denk doch einfach mal an so leute wie karl e. oder gewisse andere ethnische minderheiten und dir geht es gleich wieder viel besser ;-)

Andreas hat gesagt…

Sagt der Mann, der sich aus Hessen in die schönste Stadt wo gibt wagte und auch so etwas wie eine ethnische Minderheit war.
Aber Du hast Recht - ich muss mich wieder auf meine Fähigkeiten besinnen. Danke für die Ohrfeige.

Cheers
Andreas

Beer hat gesagt…

Bitte, bitte. stehts zu diensten! hoffe sonst is alles fit!

gruß

Beer hat gesagt…

Wo ich grad deine drei fotos gesehen habe kannst du mir doch wahrscheinlich auch sagen, was es mit dem roten punkt über der nase auf sich hat oder?

Andreas hat gesagt…

In Norddeutschland nennt man das Stirn - ja könnte ich...

Beer hat gesagt…

dann schieß ma los!